item

Gelee Royal lyophilisiert (Bio und konventionell)

Gelee Royal ist der Futtersaft der Bienenköniginnen, der eine Bienenlarve zur Königin heranwachsen lässt. Es wird ihm eine besonders gute Wirkung auf die menschliche Gesundheit zugeschrieben. Er soll das Immunsystem stärken, Wunden heilen und Entzündungen hemmen können. Schon im Altertum wurde erkannt, dass es sich wohl um ein sehr wertvolles Gut handelt, das hier von den Bienen hergestellt wird. Heute gilt lyophilisiertes Gelee Royal als wertvolle Nahrungsergänzung.

Wichtige Informationen für unsere Kunden - Händler, Wiederverkäufer & Produzenten

In den nachfolgenden Übersichten finden Sie produktspezifische Eigenschaften unseres lyophilisierten Gelee Royals (BIO und konventionell). Diese belegen den hohen Qualitätsstandard unseres Produkts.

Folgende Eigenschaften unserer Gelee Royals sind besonders hervorzuheben:

  • Das Gelee Royal wird von artgerecht gehaltenen Bienen produziert.
  • 2 Qualitäten verfügbar: BIO und konventionell
  • Der 10-HDA Gehalt beträgt min. 4,1 %. (meist höher, chargenabhängig, bei Interesse
    bitte erfragen)
  • Die MHD beträgt bei sachgerechter Lagerung 3 Jahre.

Die Verpackung erfolgt im Karton mit je 20 x 1kg Beutel. Die Mindestabnahmemenge beträgt 1kg.

Übersicht der Produktspezifikation Gelee Royal lyophilisiert (konventionell)

Produktbeschreibung

Gefriergetrockneter Futtersaft der Bienen mit mengenmäßig schwankenden Anteilen an Aminosäuren, Lipiden, Kohlenhydraten und Wasser
Synonym: Bienenköniginnenfuttersaft, gefriergetrocknet

Anwendungsempfehlung

Lebensmittel, Nahrungsergänzung

Lagerung

An einem sauberen, kühlen, dunklen und trockenen Ort

Mindesthaltbarkeit

3 Jahre bei sachgemäßer Lagerung

Ursprungsland

China

Dokument zur Produktspezifikation - Gelee Royal lyophilisiert (konventionell)

Übersicht der Produktspezifikation Gelee Royal lyophilisiert (BIO)

Produktbeschreibung

Gefriergetrockneter Futtersaft der Bienen aus kontrolliert biologischem Anbau mit mengenmäßig schwankenden Anteilen an Aminosäuren, Lipiden, Kohlenhydraten und Wasser
Synonym: Bienenköniginnenfuttersaft, gefriergetrocknet, kbA

Anwendungsempfehlung

Lebensmittel, Nahrungsergänzung

Lagerung

An einem sauberen, kühlen, dunklen und trockenen Ort

Mindesthaltbarkeit

3 Jahre bei sachgemäßer Lagerung

Ursprungsland

China

Dokument zur Produktspezifikation - Gelee Royal lyophilisiert (BIO)

Eine vollständige Übersicht inklusive Angaben zu den Inhaltsstoffen, mikrobiologische Angaben, Angaben zur Eignung für spezielle Ernährungsformen sowie zu enthaltenen Allergenen und Unverträglichkeiten finden Sie in den Dokumenten zur Produktspezifikation.

Gelee Royal – eine besondere Substanz

Gelee Royal wird von den Arbeitsbienen aus Pollen und einem Sekret aus ihren Schlunddrüsen gebildet. Alle Bienenlarven werden in den ersten drei Tagen ihres Lebens mit diesem Saft gefüttert, anschließend erhalten sie normales Futter. Lediglich die zur Bienenkönigin auserkorene Larve wird weiterhin mit Gelee Roayl gefüttert – ein Leben lang. Und das ist um ein Vielfaches länger als das der einfachen Arbeitsbienen. Die Königin wird größer als alle anderen Bienen und hat fortan die Aufgabe, täglich bis zu 2000 Eier zu legen, um den Fortbestand des Bienenvolkes zu sichern. Gelee Royal ist rar, daher kann der Imker nur wenig des kostbaren Produktes abzweigen. Ausschließlich aus den Weiselzellen, wie die Königinnenwaben auch genannt werden, kann der klebrige, milchig-weiße Saft entnommen werden. Mit einem Trick, nämlich der Installation zusätzlicher Weiselzellen, animiert der Imker die Arbeitsbienen zu einer erhöhten Produktion. Mehr als 500 Gramm pro Bienenvolk und Jahr können allerdings nicht „geerntet“ werden, ohne das Bienenvolk zu gefährden. Das gewonnene Gelee Royal wird lyophilisiert (schonend gefriergetrocknet), woraufhin das Lyophilisat gelagert oder weiterverarbeitet werden kann. Den hohen Aufwand rechtfertigen die Inhaltsstoffe des Gelee Royal.

Die Wirkstoffe des königlichen Futters

Es ist klar, dass die Inhaltsstoffe eines Naturproduktes variieren. Einflüsse wie Standort, Klima, Jahreszeit und Vielfalt der Vegetation beeinflussen die Pollenausbeute des Bienenvolkes. Das macht es schwer, gesicherte Aussagen zu den Inhalten von Gelee Royal zu machen. Deshalb sind sie auch noch nicht umfassend erforscht, obwohl die Wissenschaft sich inzwischen intensiv mit dem königlichen Gelee beschäftigt. Man kann sagen, dass im Durchschnitt folgende Inhaltsstoffe für die gesundheitlichen Wirkungen verantwortlich sind:

  • verschiedene Zuckerarten, vor allem Glukose und Fructose
  • wertvolle Proteine und acht essentielle Aminosäuren
  • bis zu 8 % Fette
  • zahlreiche Mineralstoffe und Vitamine
  • hormonähnlich wirkende Substanzen
  • Flavonoide

Hinzu kommt ein hoher Wasseranteil (bis zu 70 %) und verschiedene bisher unbekannte Wirkstoffe.

Wirkung und Nebenwirkung – was ist zu beachten?

Die Mischung der in Gelee Royal enthaltenen Inhaltsstoffe entfaltet verschiedene positive Wirkungen, die vom Menschen genutzt werden können. So gelten die Wirkstoffe als antientzündlich, wundheilend, zellschützend, regenerierend, antibakteriell und wirksam gegen freie Radikale (antioxidativ). Das lange und gesunde Leben der Bienenkönigin wird auf diese Eigenschaften des Gelees Royal zurückgeführt. Die Forschung zeigt, dass bioaktive Bienenprodukte, zu denen auch das lyophilisierte Gelee Royal gezählt werden kann, durchaus auch beim Menschen einen gesundheitlichen Effekt aufweisen können. Und dass es wichtig ist, weitere Studien zu initiieren, um diese natürliche Quelle therapeutisch wirkungsvoll nutzen zu können. (1, 2)

Was Wirkung hat, hat potentiell auch Nebenwirkungen. Bei Gelee Royal ist es das allergene Potential, das die Verabreichung problematisch machen kann. Menschen mit Neigung zu allergischen Reaktionen und Asthmatiker sollten ohne Rücksprache mit dem Arzt kein Gelee Royal zu sich nehmen. Für die Anwendung in Schwangerschaft und Stillzeit liegen keine aussagekräftigen Erkenntnisse vor. Aus diesem Grund wird eher zur Vorsicht geraten. Eine Überdosierung von Gelee Royal kann Magenprobleme verursachen.

Wie Sie Gelee Royal kaufen können

Den Bienenköniginnenfuttersaft bieten wir als frisches Gelee Royal oder als lyophilisiertes Nahrungsergänzungsmittel an. Bei letzterem handelt es sich um das aus dem Gelee hergestellte Trockenprodukt, also ein Pulver. Es ist bei uns als loses Pulver erhältlich.
Sie können konventionell hergestelltes und als Bio ausgewiesenes lyophilisiertes Gelee Royal kaufen.

Im Handel finden sich verarbeitete Produkte wie Trinkampullen, die oft mit weiteren gesunden Subtanzen angereichert sind, sowie viele kosmetische Produkte. Ebenfalls erhältlich, aber wegen des hohen Zuckeranteils weniger empfehlenswert: Bonbons und Lutschpastillen oder andere Süßigkeiten mit dem Gelee. Auch Brotaufstrichen und weiteren Lebensmitteln wird das Naturprodukt zugesetzt. Beim Kauf sollte auf Imkerqualität, möglichst aus Bio-Gewinnung und damit besonders schadstoffarm, geachtet werden. Ob in Bioqualität oder konventionelles Gelee Royal: Wichtig ist, dass es keinesfalls ein chemisch hergestelltes Produkt ist. Man erkennt das meist schon am Preis, denn durch die aufwendige Gewinnung und geringe Produktionsmenge ist reines Gelee Royal relativ hochpreisig.

Wenn Gelee Royal lyophilisiert wurde, gilt es als besonders hochwertig und einfach zu handhaben.

Was ist lyophilisiertes Gelee Royal?

Lyophilisierung bedeutet „Gefriertrocknung“. Auf diesem biotechnologischen Verfahren basieren mittlerweile zahlreiche Arzneimittel, und auch in der Lebensmittelbranche kommt die Gefriertrocknung zum Einsatz. Gelee Royal ist ein sehr empfindliches Produkt, das auf Licht- und Lufteinflüsse mit dem Verlust seiner Wirkstoffe reagieren kann. Bei der Lyophilisierung werden die Wirkstoffe stabilisiert, die Dosierungsgenauigkeit verbessert und die Haltbarkeit verlängert. Ein Produkt, das ohne dieses Verfahren nur wenige Tage haltbar wäre, kann so bis zu drei Jahre ohne Qualitätsverlust haltbar gemacht werden.

Das eigentlich schon sehr alte Verfahren der Lyophilisierung wurde durch die Verwendung in der Pharma- und Lebensmittelindustrie modernisiert und angepasst. Es erfolgt heute unter sterilen Laborbedingungen. Dabei wird die Ausgangssubstanz, in diesem Falle also das frische Gelee Royal, zunächst in einer Trägersubstanz gelöst. Dann wird es tiefgefroren, die Flüssigkeit wieder entzogen und schließlich getrocknet. Im letzten Schritt wird alles zu feinem Pulver vermahlen. Das lyophilisierte Gelee Royal ist fertig.

Der Vorteil von lyophilisiertem Gelee Royal

Kapseln mit der gefriergetrockneten Substanz sind besonders unkompliziert einzunehmen. Die Dosierung lässt keine Fragen offen, denn die optimale Dosis ist auf der Packung angegeben. Ein weiterer guter Grund von Kapseln ist der recht gewöhnungsbedürftige Geschmack des Produktes: säuerlich bis bitter und sehr intensiv. Vegetarier und Veganer sollten allerdings darauf achten, dass in der Kapselhülle keine Gelantine enthalten ist. Loses Pulver ist schwieriger zu dosieren, aber vielfältig anwendbar. Es kann in Flüssigkeiten, Desserts oder Müslis gemischt werden. Gelee Royal wird kurmäßig verwendet.

Fazit

Lyophilisiertes Gelee Royal ist ein wirkstoffreiches Nahrungsergänzungsmittel. Es enthält unter anderem hochwertiges Eiweiß, viele wichtige Vitamine und Mineralstoffe sowie Zuckerverbindungen, die sich günstig auf den Blutzuckerspiegel auswirken (insulinähnlich). Wegen seiner günstigen Wirkungen und der aus den Inhalten resultierenden Synergieeffekte wird es traditionell sowohl innerlich wie äußerlich zur Stärkung des Immunsystems und zur allgemeinen Regeneration und Stärkung, bei Entzündungen, zur Wundheilung, als Osteoporoseschutz, in der Hautpflege und als Anti-Aging-Mittel eingesetzt. Aktuelle Studien versuchen, das Gesundheitspotential von Gelee Royal wissenschaftlich zu untermauern.

Quellen

(1) Cornara, L. et al.: Therapeutic Properties of Bioactive Compounds from Different Honeybee Products. 2017
www.ncbi.nlm.nih.gov/pubmed/

(2) Fratini, F. et al.: Royal Jelly: An ancient remedy with remarkable antibacterial properties. 2016
www.ncbi.nlm.nih.gov/pubmed/