Ginseng Pulver Bio

Ginseng wird aufgrund großer Nachfrage als belebende Arznei für Körper und Geist inzwischen in großem Stil angebaut. Ginseng Pulver Bio macht einen steigenden Anteil an der Produktion aus, da immer mehr Verbraucher sensibilisiert sind, möglichst hochwertige und reine Qualität zu kaufen. Das hat seinen Grund.

Ginseng und die Pestizid-Belastung

Panax ginseng C. A. Meyer, wie die Heilpflanze im Fachjargon heißt, ist ein schwieriges Kraut. Das uralte „Allheilmittel“ ist nämlich äußerst anspruchsvoll im Anbau. Nicht nur, dass die Ginseng Wurzel als Träger der Hauptwirkstoffe mindestens vier, besser sechs Jahre Wachstumszeit benötigt, ehe sie den vollen Wirkstoffgehalt entfalten kann. Sie braucht außerdem eine bestimmte Zusammensetzung des Bodens, spezielle Lichtverhältnisse und ist anfällig gegenüber Wettereinflüssen und vor allem Schädlingen. Der Aufwand, der bis zur Ernte betrieben werden muss, ist also groß. Damit sich das auch lohnt, wurden lange Zeit großzügig Pestizide eingesetzt, um Ernteausfälle zu minimieren. Vor allem chinesische Produkte – und das sind fast achtzig Prozent der Weltproduktion – galten daher als äußerst problematisch. Aktuelle Studien zeigen jedoch, dass sich die Situation inzwischen deutlich verbessert hat. Vor allem Ginseng aus Korea gilt als von guter Qualität.

Bio-Ginseng Pulver

In Korea und vielen anderen Regionen wird auch Bio-Ginseng angebaut und zu hochwertigem Bio-Ginseng Pulver verarbeitet. Da die Wurzel generell in gemäßigten Klimazonen recht gut gedeihen kann, gibt es mittlerweile auch Plantagen mit Ginseng aus biologischem Anbau in der Schweiz, in Österreich und in Deutschland (und zwar in Brandenburg und in der Lüneburger Heide). Wer sicher gehen will, achtet auf Bio-Prüfsiegel und Bio-Zertifikate (in Deutschland beispielsweise durch die Ökokontrollstelle ABCERT). Ein hochwertiges Ginseng Pulver Bio ist 100 % rein, also ohne weitere Zusätze. Es ist vegan, laktose-, gluten- und fruktosefrei sowie frei von Zusatz-, Farb- und Hilfsstoffen. GMP-zertifizierte Produkte entsprechen zudem den Richtlinien der Good Manufacturing Practice, durchlaufen also qualitätsgesicherte Herstellungsverfahren. Das zum Erhalt der wertvollen Inhaltsstoffe lichtgeschützt verpackte Pulver ist mehrere Jahre haltbar. Bio-Ginseng Pulver ist in den Varianten Roter Ginseng und Weißer Ginseng erhältlich.

Anwendung von Bio-Ginseng Pulver

Bio-Ginseng Pulver ist einfach in der Anwendung. Es kann in Flüssigkeit aufgelöst, Speisen zugefügt oder mit gebacken werden. Der leicht bittere Geschmack verleiht ein pikantes Aroma, lässt sich durch Zugabe von etwas Honig bei Bedarf aber auch mildern. Bio-Ginseng Pulver besitzt die ganze Heilkraft der Wurzel, weil alle Inhaltsstoffe bei der schonenden Zubereitung (trocknen und vermahlen) naturidentisch erhalten bleiben. Als empfohlene Tagesdosis zur allgemeinen Stärkung und Vorbeugung gilt 1 Gramm, als therapeutisches Stärkungsmittel (Arzneimittel) bei Erschöpfung und Schwächezuständen 2 Gramm. Ginseng wird in der Regel kurmäßig über ein bis drei Monate angewendet, dann folgt eine Einnahmepause. Nebenwirkungen sind sehr selten, bei individuellen Vorerkrankungen sollte vor der Einnahme aber der Arzt befragt werden.

Fazit

Bio-Ginseng Pulver ist ein bewährtes Stärkungsmittel, das als lose Ware vielseitig anwendbar und im Allgemeinen gut verträglich ist. Es ist als Nahrungsergänzung und als frei verkäufliches Arzneimittel im Handel. Es ist „zur Stärkung und Kräftigung bei Müdigkeits- und Schwächegefühl, nachlassender Leistungs- und Konzentrationsfähigkeit sowie in der Rekonvaleszenz“ zugelassen. Man kann Bio-Ginseng Pulver im Online-Handel, in Apotheken oder Reformhäusern kaufen.