item

Macawurzel, pulverisiert, gelatiniert

Vor allem für Menschen mit einem empfindlichen Magen-Darm-Trakt ist Maca pulverisiert, gelatiniert eine gut verträgliche Alternative zu herkömmlich hergestelltem Maca Pulver. Der Vorgang der Gelatinierung – der mit „Gelatine“ nichts zu tun hat – führt dazu, dass ein bekömmlicheres Produkt entsteht, das allerdings im Vergleich zum rohen Maca Wurzelpulver auch einige veränderte Eigenschaften aufweist. Was genau ist also Macawurzel pulverisiert, gelatiniert und für wen ist es geeignet?

Wichtige Informationen für unsere Kunden - Händler, Wiederverkäufer & Produzenten

Folgende Darreichungsformen sind bei uns in Bio-Qualität erhältlich:

Wie wird Macawurzel gelatiniert hergestellt?

„Maca gelatinizada“, wie Maca gelatiniert auch genannt wird, entsteht wie das herkömmliche Maca Wurzelpulver aus der Maca-Pflanze mit dem botanischen Namen „Lepidium meyenii“. Das Rohpulver wird allerdings nach der Trocknung und Vermahlung verschiedenen Verarbeitungsschritten unterzogen. Dadurch verliert es seine Rohkostqualität. Der Herstellungsvorgang beginnt mit der Trocknung der Wurzeln und anschließenden Zerkleinerung und Pressung. Es folgt die Vermischung des jetzt noch rohen Maca Pulvers mit Wasser, so dass ein dicklicher Brei entsteht. Dieser Brei wird gekocht, und zwar unter Einsatz von Druck bis zu einer Temperatur von 87°C. Die üblicherweise zweistündige Kochzeit hat den Zweck, die schwer verdaulichen, stärkehaltigen Teile der Wurzel aus dem Endprodukt zu eliminieren. Was nach dem Kochen übrig bleibt, wird schließlich bei minus 70°C gefriergetrocknet und zu einem sehr feinen, absolut keimfreien Pulver vermahlen. Das Pulver ist sehr gut wasserlöslich – im Gegensatz zu seinem rohen Verwandten. Vielfach wird das Pulver auch für Kapseln verwendet.

Die Inhaltsstoffe von Maca gelatiniert

Durch das Erhitzen unter Druck des mit Wasser versetzten Maca Wurzelpulvers verwandeln sich die chemischen Eigenschaften des Endproduktes, und auch die Inhaltsstoffe verändern sich gegenüber dem Ausgangsprodukt. So gehen die unverdaulichen Stärkeanteile verloren, aber auch die in der Wurzel ursprünglich enthaltenen Senfölglycoside. Diese gelten als immunstärkend und krebshemmend und sind eigentlich ein erwünschter Bestandteil des Pulvers der Macawurzel. Auch andere Vitalstoffe und Enzyme werden durch die Verarbeitung bis zu einem gewissen Grad in Mitleidenschaft gezogen. Neben den Nachteilen des Wirkstoffverlustes hat Macawurzel gelatiniert aber auch Vorteile: Verschiedene Inhaltsstoffe scheinen durch die Gelatinierung eine höhere Bioverfügbarkeit zu bekommen, beispielsweise die Macamide, die bei entzündlichen Darmerkrankungen positiv einwirken können.

Das Alternativprodukt bei empfindlicher Verdauung

Die Senfölglycoside der Maca Wurzel sind dafür verantwortlich, dass bei der Einnahme Magen-Darm-Probleme wie Blähungen, Magendruck oder Durchfall auftreten können. Vor allem Personen mit einer empfindlichen Verdauung klagen zuweilen über Beschwerden und Reizungen. Macawurzel,pulverisiert, gelatiniert hingegen ist auch speziell für diese Personengruppe sehr gut verträglich. Durch seine hohe Konzentration von meist 4:1 ist eine geringe Verzehrmenge ausreichend, was wiederum den Magen schont. Eine Tagesdosis von 3 Gramm (etwa ein gestrichener Teelöffel) kann in Müsli, Smoothies, Saft oder andere Flüssigkeiten eingerührt oder gleich als Kapseln eingenommen werden. Es empfiehlt sich, mit einer geringen Dosis zu starten und die Tagesdosis langsam zu steigern. Dabei das Pulver gegebenenfalls auf mehrere Portionen über den Tag verteilt einnehmen. Die volle Wirkung setzt nach einigen Wochen ein. Dann sollen Stärkung der allgemeinen Leistungsfähigkeit, schnellerer Muskelaufbau, Stressresistenz, hormoneller Ausgleich, Libidosteigerung und verbesserte Gedächtnisleistung einsetzen. Generell ist Macawurzel gelatiniert natürlich für jeden geeignet, der nicht auch auf die Senfölglycoside in der Maca-Pflanze besonderen Wert legt.

Fazit

Macawurzel, pulverisiert, gelatiniert ist ein modernes Nahrungsergänzungsmittel, dass in seiner ursprünglichen Form bereits bei den Inka als vitalisierend, stimulierend und leistungssteigernd bekannt und beliebt war. Es ist in der gelatinierten Form besonders gut verträglich und geringer zu dosieren. Wie herkömmliches Maca Wurzelpulver ist es in verschiedenen Farben und Darreichungsformen erhältlich.